Pressekontakt

Wera Werkzeuge GmbH
Head of Corporate Communications & PR
Roger Hermes
Korzerter Straße 21-25
D - 42349 Wuppertal

Telefon: 02 02 / 40 45 - 0
Telefax: 02 02 / 40 36 34

E-Mail: Presse(at)wera.de

Ausgezeichnete Marke:
Wera ist „Winner“ des German Brand Award

„Winner“ in der Kategorie „Industry Excellence in Branding / Wegweisende Marken und Markenmacher ausgezeichnet / Leistungen von Wera zum zweiten Mal vom Rat für Formgebung herausgestellt / Markenauftritt wie aus einem Guss / Einheitliche Anmutung der gesamten Kommunikationskette /

Köln/Wuppertal.
Der Wuppertaler Schraubwerkzeugspezialist Wera ist in Berlin mit dem German Brand Award ausgezeichnet worden. In der Kategorie „Industry Excellence in Branding – Building & Elements“ ging er als „winner“ dieses erstmals verliehenen Preises für herausragende Markenführung hervor.
Wegweisende Marken entdecken    
Der Wettbewerb ist vom renommierten Rat für Formgebung und dem neu gegründeten German Brand Institute initiiert worden. „Der German Brand Award ist der erste Wettbewerb, der alle Fachdisziplinen der modernen Markenführung abdeckt“, erklärte der Hauptgeschäftsführer des Rats für Formgebung, Andrej Kupetz. Ziel sei es, wegweisende Marken und Markenmacher zu entdecken, zu präsentieren und zu prämieren. Ausschließlich Unternehmen, die durch das German Brand Institute, seine Markenscouts und Expertengremien ausgewählt und nominiert werden, können an dem Wettbewerb teilnehmen. Vergeben wird der Preis in den drei Klassen „Excellence in Branding“, „Excellence in Brand Strategy, Management and Creation“ sowie „Industry Excellence in Branding“.
Zweite Auszeichnung vom Rat für Formgebung
Wera konnte in der letztgenannten Klasse punkten und erhielt in der Kategorie „Building & Elements“ die Auszeichnung zum „german brand award `16 winner“. Damit ist das Unternehmen bereits zum zweiten Mal in 2016 durch den Rat für Formgebung mit einem Preis gewürdigt worden. Schon die Verkaufsverpackung der Knarre Zyklop Speed hat den begehrten German Design Award in der Kategorie „Verpackung“ erhalten.
Zweite Auszeichnung vom Rat für Formgebung 
Wera konnte in der letztgenannten Klasse punkten und erhielt in der Kategorie „Building & Elements“ die Auszeichnung zum „german brand award `16 winner“. Damit ist das Unternehmen bereits zum zweiten Mal in 2016 durch den Rat für Formgebung mit einem Preis gewürdigt worden. Schon die Verkaufsverpackung der Knarre Zyklop Speed hat den begehrten German Design Award in der Kategorie „Verpackung“ erhalten.
Markenauftritt aus einem Guss
Seit einigen Jahren feilt Wera an dem Markenauftritt und hat diesen kontinuierlich verbessert. Das jetzt durch eine Jury aus unabhängigen Markenexperten unterschiedlicher Disziplinen ausgezeichnete Ergebnis kann sich zu Recht sehen lassen: „Wer heute den Markenauftritt von Wera mit dem aus dem Jahr 2012 vergleicht, findet sich in einer völlig neuen Welt wieder“, erklärt Wera-Marketingleiter Detlef Seyfarth. „Alles ist aus einem Guss und bereits das Hingucken macht Spaß.“ Nicht nur die einheitliche Farbenwelt, sondern insbesondere die hochwertigen Verpackungen der Produkte sorgen für einen Designauftritt, der ganz deutlich für höchste Qualität in Kombination mit Lifestyle steht.  
Dieses Design strahlt mittlerweile über die Verpackungen hinaus auf Produkte, Displays, Point-of-Sale-Material, Kataloge und Prospekte sowie Homepage, Social Media-Auftritt, Guerilla-Marketing und Messestände des Unternehmens aus. Damit verfügt die Kommunikationskette zu Handel und Endkunden über eine einheitliche, besondere Anmutung. „Wera ist stolz auf diese Auszeichnung“, so Seyfarth, „denn damit belegen unabhängige Experten, dass wir mit unserer Markenstrategie den richtigen Weg gewählt haben“.