Informationsblatt Datenverarbeitung

Informationspflicht gemäß Art. 13 & 14 DSGVO
 

A. Name des Verantwortlichen

Wera Werkzeuge GmbH

B. Kontaktdaten des Verantwortlichen (bzw. seines Vertreters)

Korzerter Str.21-25, D-42349 Wuppertal

C. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

UIMC Dr.Vossbein GmbH & Co KG
Nützenberger Str. 119
D-42115 Wuppertal.
Phone +49-202-26574-0
E-Mail: Der-Datenschutzbeauftragte@UIMC.de

D. Kategorien personenbezogener Daten

Stammdaten

E. Zweck der Datenverarbeitung

Durchführung von Marketingmaßnahme wie Mailings, Postsendungen oder Telefonaktionen

F. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Einwilligung

G. Bei Interessenabwägung: berechtigte Interessen des Verantwortlichen

Berücksichtigung der rechtlichen Verordnungen

H. Empfänger/Kategorien von Empfängern

Wera

I. Etwaiger Drittlandtransfer

nein

J. Angemessenes Datenschutzniveau durch

nicht notwendig,da kein Drittlandtransfer

K. Dauer der Speicherung 1

bei  Wera: 10 Jahre; bzw gemaess Drittanbieter AGB

L. Erforderlichkeit der Bereitstellung der Daten (sofern beim Betroffenen erhoben)

mittels Einwilligung

M. Quelle der Daten (sofern nicht beim Betroffenen erhoben)

Die Quelle ist nicht öffentlich zugänglich

N. automatisierte Entscheidungsfindung 2

nein

Wir informieren Sie hiermit darüber, dass Sie gemäß Artikel 15 ff. DSGVO uns gegenüber unter den dort definierten Voraussetzungen das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit haben.
Auch haben Sie gemäß Artikel 77 DSGVO das Recht der Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.
Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung Ihrerseits beruht (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO), haben Sie ferner das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

1  oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer [Artikel 13 Absatz 2 DSGVO]
2  gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4; erforderlich sind in diesem Fall aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung.