Pressekontakt

Wera Werkzeuge GmbH
Head of Corporate Communications & PR
Roger Hermes
Korzerter Straße 21-25
D - 42349 Wuppertal

Telefon: 02 02 / 40 45 - 0
Telefax: 02 02 / 40 36 34

E-Mail: Presse(at)wera.de

Drehmomentschlüssel mit Extra-Click für einfaches und sicheres Arbeiten mit genau dosierter Kraft

02_Drehmomentschlüssel_Anwendung

Die neuen Drehmomentschlüssel Click-Torque von Wera sind in 16 Versionen als Umschaltknarre oder für Einsteckwerkzeuge in einem Drehmoment von 2,5 bis 1.000 Nm erhältlich.

Neue Drehmomentserie Click-Torque mit 16 verschiedenen Schlüsseln / Click beim Erreichen des eingestellten Drehmoments / Extra-Click bei der Einstellung des Drehmomentwerts / Deutlich lesbare Skalen / Drehmo-mentschlüssel als Umschaltknarre oder mit Aufnahme für Einsteckwerk-zeuge / Verschiedene Modelle für Drehmomente von 2,5 bis 1.000 Nm / 89 Einsteckwerkzeuge für größtmögliche Flexibilität

Wuppertal. Bei vielen Schraubanwendungen müssen Schrauben oder Muttern mit einem definierten Drehmoment angezogen werden. Für diesen Zweck kommen Drehmomentschlüssel zum Einsatz, die nach dem Errei-chen des eingestellten Drehmomentwerts ein Weiterschrauben verhindern. Die Aufgabe soll einfach, sicher und mit möglichst viel Spaß erledigt wer-den können. Aus diesem Grund stellte der Wuppertaler Schraubwerkzeug-hersteller Wera jetzt die neue Drehmomentserie Click-Torque vor. Sie um-fasst 16 verschiedene Schlüssel, die dem Anwender einen Extra-Click beim Schrauberlebnis bieten. 

Schraub-Stopp-Click
Der Schraub-Stopp-Click ist vielen Schraubern bereits von den Wera-Drehmoment-Schraubendrehern bekannt, bei denen ein hör- und fühlbarer Mechanismus auslöst, wenn das eingestellte Drehmoment erreicht ist. Damit wird der Schraubvorgang akustisch und haptisch beendet. Dieser bewährte Click wurde von den Konstrukteuren auch auf die Click-Torque-Serie übertragen.

Extra-Click    
Zusätzlich haben die Tool Rebels von Wera, die bestehende Standards immer wieder in Frage stellen, den neuen Drehmomentschlüsseln noch einen Extra-Click verpasst, der bei der Einstellung des Drehmomentwerts wirksam wird. Dieser wird durch Drehen des Handgriffs eingestellt und in zwei Skalen angezeigt. Auf der Hauptskala ist der gewählte Nm- bzw. lbf-ft-Wert in dem abgebildeten Anzugsbereich abzulesen. Die Feinskala justiert den eingestellten Wert in normativ vorgegebenen Zwischenwerten. Dabei ertönt ein deutliches Klicken bei jedem auf der Skala angezeigten Wert. Diese hör- und fühlbare Rückmeldung zeigt an, wann der gewünschte Wert erreicht ist und der Schlüssel verriegelt werden kann. Die Skalenwerte sind deutlich erkennbar, so dass die Einstellung schnell und sicher erfolgen kann. 

Drehmomente bis 1.000 Nm
Die neuen Click-Torque-Drehmomentschlüssel sind als Umschaltknarre mit Sechs- und Vierkantantrieb oder mit einer Vierkant-Aufnahme für Ein-steckwerkzeuge der Größe 9 x 12 mm und 14 x 18 mm verfügbar. Mit den 16 verschiedenen Modellen können Drehmomente von 2,5 bis 1.000 Nm abgedeckt werden. Alle Drehmomentschlüssel eignen sich für den kontrol-lierten Rechtsanzug und erfüllen die Anforderungen der Norm DIN EN ISO 6789-1:2017-07. Bei den Umschaltknarren sorgt die Feinverzahnung mit 45 Zähnen für einen besonders kleinen Rückholwinkel von nur 8 Grad.

Flexibel mit Einsteckwerkzeugen
Die Drehmomentschlüssel Click-Torque X1 bis X6 für Einsteckwerkzeuge sind sowohl für den Rechts- als auch für den Linksanzug ausgelegt. Für sie stehen 89 verschiedene Einsteckwerkzeuge zur Verfügung, die für eine größtmögliche Flexibilität sorgen. Je nach Einsatzzweck kann der Schrau-ber nun unterschiedliche Profile mit nur einem einzigen Drehmoment-schlüssel betätigen.